Aktuell
03.03.2021 | Artikel

Expert*innen-Chat: Betreutes Wohnen im Alter– die richtige Wohnform für Jede*n?

Seite drucken

Von: Gudula Wolf

Viele Menschen suchen für sich oder ihre Angehörigen im höheren Alter eine Alternative zum eigenen Heim. Sie wollen sich räumlich verkleinern, suchen Geselligkeit oder benötigen Unterstützung im Alltag oder in der Pflege. Sie benötigen einen  guten Kompromiss zwischen eigenem Wohnraum und einer 24-Stunden-Versorgung in einer Pflegeeinrichtung. Da liegt es nahe andere Wohnmöglichkeiten in Betracht zu ziehen. Eine Variante ist das Wohnkonzept des Betreuten Wohnens oder auch Wohnen mit Service genannt. Mit diesen Bezeichnungen sind Wohnformen für ein altersgerechtes Wohnen, einem gemeinschaftlichen Zusammensein und einem Angebot von unterschiedlichsten Unterstützungsleistungen gemeint.

 

Vor einem Umzug in ein Betreutes Wohnen sollten sich einige wesentliche Fragen gestellt werden, beispielsweise: ist diese Wohnform für Sie oder Ihre Angehörigen geeignet? Welche Service- Angebote können hinzugebucht werden? Was passiert, wenn pflegerische Unterstützung benötigt wird? Gibt es ein gemeinschaftliches Zusammensein mit anderen? Welche Unterschiede gibt es in den vielen Angeboten? Wer berät und informiert dazu?

 

Zu diesen und Ihren speziellen Fragen antwortet und informiert unsere Expertin im Chat.

Zum Expert*innen-Chat:

Die Online-Pflege-und Seniorenberatung bietet dazu am Donnerstag, 25. März 2021 ab 16 Uhr einen Chat mit einer Expertin der Pflegenotaufnahme AWO Weser-Ems e.V. an. Teilnehmer*innen können auf der Webseite AWO-Pflegeberatung einfach dem Expert*innen-Chat beitreten oder schon im Vorfeld Fragen stellen. Die Expertin gibt ihre Antwort im Chat. Älterer Chatverläufe zum Nachlesen finden Sie hier.

Wir beraten Sie:

Sie haben Fragen rund um die Pflege und das Alter(n)? Nutzen Sie das fachliche digitale Beratungsangebot der Online-Pflege-und Seniorenberatung der AWO Pflegeberatung, per E-Mail und im Einzel-und Expert*innen-Chat.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.