Stabsstelle Governance

Seite drucken

Die Stabsstelle Governance bearbeitet in einem interdisziplinären Team die Themen der verbandlichen Aufsicht, Compliance, Transparenz und alle vereinsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Bundesverband und den Mitgliedsverbänden sowie Unternehmen der AWO.

Sie wacht insbesondere über die Einhaltung der internen Regelungen und damit zusammenhängender Gesetze. Zentrale Bedeutung haben dabei das AWO-Verbandsstatut sowie der AWO-Governance-Kodex. Das AWO-Verbandsstatut ist das eigene Regelwerk, das für sämtliche Gliederungen und Körperschaften der AWO gilt und die Rechte und Pflichten innerhalb des Verbandes regelt. Der AWO-Governance-Kodex setzt anknüpfend die internen Standards für rechtmäßiges und integres Verhalten im Rahmen der Führung und Aufsicht der AWO-Organisationen.

Die  Stabsstelle Governance arbeitet stetig an der Weiterentwicklung der zuvor aufgeführten Themenfelder, um den Verband im Bereich Governance voranzubringen und zu stärken. Dies erfolgt u.a. durch die Erarbeitung und Fortentwicklung von Leitlinien, die Implementierung von Maßnahmen zur Risikoprävention sowie die Aufarbeitung und Aufklärung, falls es zu Abweichungen von internen und gesetzlichen Regelungen kommen sollte.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2022 AWO Bundesverband e.V...