Beratung finden

Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung

Seite Drucken

Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung

Themen und Fragen zu allem, was mit der Erziehung von Kindern  zu tun hat, können Sie mit den Berater*innen der AWO besprechen.

Sie erhalten Informationen und Hilfe, wenn

  • Ihr Kind immer wieder schreit.
  • Sie sich fragen, ob Ihr Kind normal entwickelt ist?
  • Sie sich durch ihre Kinder gestresst fühlen. 
  • Sie getrennt leben.
  • Sie ein Kind mit Behinderung haben.
  • Ihr Kind Angst vor der Schule hat.
  • Ihr Kind Zoff macht oder die Schule schwänzt.
  • Ihr Kind in schlechter Gesellschaft ist.
  • Ihr Kind kaum Freundschaften hat und sich häufig zurückzieht.
  • Ihr Kind nur noch am Computer sitzt.

Diese und weitere Fragen können Sie mit den Berater*innen der AWO in aller Ruhe und auf Wunsch gründlich besprechen. Sie sind willkommen als Mutter oder Vater, als Stiefeltern oder Pflegeeltern, als Eltern mit und ohne Sorgerecht.

Ziel der Beratung ist es, mit Ihnen über eine gute Lösung für Sie und Ihre Kinder zu sprechen und Ihnen Hilfe für den Alltag zu geben. Die Berater*innen unterliegen der Schweigepflicht – niemand erfährt von Ihrem Anliegen und der Beratung. Wenn Sie wollen, behalten Sie auch Ihren Namen für sich. Die Berater*innen in den Erziehungsberatungsstellen sind in den Fachrichtungen Psychologie, Sozialpädagogik oder Sozialarbeit ausgebildet und haben zusätzliche beraterische Qualifikationen.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.